Menu

News

Hier finden Sie aktuelle und interessante Informationen zu unserem Unternehmen sowie Produktneuigkeiten aus unseren Bereichen Business Software und IT-Infrastruktur.

myfactory Service Pack SP 7.2 / 1385 - Unsere Top 10


Erstellt von Alexander Hartmann

Das von der myfactory am 25.10.2022 veröffentlichte Service Pack SP7.2 – 1385 enthält ca. 224 Änderungen und Erweiterungen. Wir haben für Sie alle Umsetzungspunkte gesichtet und stellen Ihnen mit diesem Beitrag die relevanten Neuerungen vor.




eCommerce - Erweiterungen und Verbesserungen

1. Neue Option an der Formularliste "Suche nicht anwenden"

Hat man bisher nach einem Artikel innerhalb eines myfactory Webshops gesucht, so hat die Suche auch innerhalb von Formularlisten gegriffen. Diese Auswirkung ist aber nicht in jedem Kontext sinnvoll. Als Beispiel sollte die Suche keine Auswirkung auf den Bereich "Related Products" bzw. "Ähnliche Artikel" haben. Dazu gibt es jetzt eine neue Option innerhalb der Formularliste "Suche nicht anwenden". Ist diese Checkbox aktiviert, so wird die betreffende Formularliste bei der Suchabfrage nicht berücksichtigt. Im skizzierten Beispiel werden dann auch alle ähnlichen Artikel angezeigt, die zum gesuchten Artikel in Beziehung stehen.

2. Neuer Elementtyp "Supportfall-Aktionen-Formular"

Mit dem myfactory eCommerce Modul ist es u.a. möglich auch ein Service Portal zu erstellen, in welchem man mit seinen Kunden über Reklamations- oder Servicefälle kommunizieren kann. Diese Funktion basiert auf dem Zusatzmodul Service & Support aus dem Bereich CRM, in welchem innerhalb der myfactory mit Servicefällen oder auch Tickets gearbeitet werden kann.

Bisher verlief die Kommunikation mit den Kunden innerhalb eines Tickets ausschließlich über E-Mail, welche oft sehr fehleranfällig gewesen ist. Mit dem neuen Elementtyp "Supportfall-Aktionen-Formular" ist es nun möglich direkt einen Aktionseintrag zu setzen, ohne den Umweg über eine E-Mail zu gehen. 

ERP - Mehrere Erweiterungen des Funktionsumfangs

3. Auswahl für Multiselekt-Kennzeichen nun auch in den Schnellerfassungen möglich

Innerhalb der Belegschnellerfassungen für den Einkauf und Verkauf können grundsätzlich auch Kennzeichen am Belegkopf oder auch an der Belegposition gepflegt werden. An einer Belegposition könnten das beispielsweise weitere Eigenschaften (Merkmale) zum Artikel sein. 

Neu hinzugekommen ist nun die Möglichkeit auch für Multiselekt-Kennzeichen (Mehrfachauswahl) eine Auswahl direkt an der Position oder am Belegkopf treffen zu können. Bisher musste man dafür immer den Umweg über die Positions- bzw. Belegdetails gehen, um das Kennzeichen zu erreichen.

Was für Kennzeichen Typen gibt es? 

Hierzu muss man wissen, dass Kennzeichen in ihrem Verhalten ganz unterschiedlich zur Anzeige gebracht werden können. Innerhalb der Konfiguration kann zwischen verschiedenen Typen gewählt werden: 

  • Text
  • Ganzzahl/ Zahl
  • Datum
  • Ja / Nein (Checkbox)
  • Auswahlliste
  • Multiauswahlliste
  • Langtext
  • Verweis

Für alle anderen Typen konnte auch schon bisher die Pflege bzw. Auswahl direkt vorgenommen werden. Was ein Kennzeichen innerhalb der myfactory im Allgemeinen ist, haben wir bereits im Newsbeitrag vom 18. Juli 2022 beschrieben.

4. Erweiterungen der Amazon-Schnittstelle in Bezug auf SP-API

Amazon hatte zum 31.08.2022, seine Programmierschnittstelle für Drittanbieterdienste, die sogenannte MWS-API (Amazon Marketplace Web Service), eingestellt. Seit diesem Zeitpunkt ist es nur noch möglich über das neue Format SP-API (Selling Partner API) mit Amazon zu kommunizieren. Mit dem letzten Service Pack SP 7.2 – 1161 wurden bereits der Bestellabruf und die Artikelsynchronisation auf das neue Format umgestellt. 

Mit dem aktuellen Service Pack 1385 ist nun auch die Funktion Belegupload über die Selling Partner API möglich.

Neben dem zeitnahen Einspielen dieses Service Packs zur weiteren Nutzung des Beleguploads auch nach dem Oktober 2022, ist keine weitere Handlung notwendig.

Ebenfalls neu hinzugekommen ist die Möglichkeit zur Übermittlung der Versandbestätigung. Hier ist es wichtig, dass auch innerhalb der myfactory Versandarten der Amazon Versanddienstleister zugeordnet wird.

5. Erweiterung des Dialog "Artikelpreisinfo"

Der Dialog Kunden-Artikelpreisinfo wurde um die folgenden Informationen erweitert:

  • Artikel-Inaktiv
  • Kunden-Liefersperre
  • Kunden-Sperrkennzeichen
  • Artikelstatus

Diesen Dialog erreichen Sie über die Stammdaten des Kunden. Dort gibt es eine Schaltfläche "Info", in welcher sich auch der Menüpunkt "Artikelpreisinfo" befindet.

6. E-Mail-Rechnungseingang um Behandlung von X-Rechnungen erweitert

Der E-Mail Rechnungseingang wurde nun um das Einlesen von Rechnungen im Format X-Rechnung erweitert. Bisher war es nur möglich ZUGFeRD-Rechnungen zu importieren.

Wie funktioniert der E-Mail Rechnungseingang?

Diese Funktionalität ist nützlich, wenn Sie Ihre vom Lieferanten eingehenden Eingangsrechnungen direkt im ERP-System verarbeiten möchten. Dieser Dialog erleichtert Ihnen nach entsprechender Einrichtung eines Postfaches, dass ebenjenes Postfach nach von Lieferanten eingehenden ZUGFeRD-Rechnungen (und nun auch X-Rechnungen) durchsucht wird. Diese ankommenden Rechnungen können Sie über das Postfach dann abrufen, in einer Vorschau einsehen und direkt als Eingangsrechnung in Ihr myfactory ERP System einlesen.

7. Neue Möglichkeit, direkt in den Belegdetails einen neuen Ansprechpartner anzulegen

Innerhalb der Verkaufs- und Einkaufsbelegerfassungen kann im Bereich der Belegdetails ein Ansprechpartner für den jeweiligen Beleg ausgewählt werden, sofern dieser nicht schon in den Stammdaten fest für eine bestimmte Belegart konfiguriert wurde. Dieser Ansprechpartner kommt dann nicht nur im Adressfeld zur Anzeige, er kann auch Auswirkungen auf die folgenden Bereiche haben: 

  • Steuerung der Belegsprache 
  • Adresssat für den Belegversand per Mail und die Individualisierung des Mailtextes
  • Individualisierung der Kopf- und Fußtexte durch den Einsatz von Platzhaltern

Vor allem in der Vertriebsphase kann es vorkommen, dass Ansprechpartner noch nicht als Stammdatensatz im System angelegt wurden und somit auch nicht in der Belegerfassung zur Auswahl stehen. Um nicht den Umweg über die Adressstammdaten gehen zu müssen, um einen Ansprechpartner neu anzulegen, hat myfactory nun die Schaltfläche "Neuer Ansprechpartner" eingefügt. Mit dieser neuen Funktion kann ein neuer Ansprechpartner nun direkt über die Belegerfassungen angelegt werden. 

FMS - Neue nützliche Optionen

8. Neue Einstellung am Sachkonto

Ist diese neue Option "Manuelle Buchungserfassung verbieten" gesetzt, dann darf das betreffende Konto in der Buchungserfassung nicht bebucht werden. Buchungen aus anderen Quellen, beispielsweise von der Kasse, sind jedoch möglich. Das betreffende Konto steht dann bei der Kontenauswahl in der Buchungserfassung nicht zur Verfügung.

9. Neue Möglichkeit, bei der Hausbank ein "Geldtransit Lastschriften"- Konto anzugeben

Mit diesem neuen Eingabefeld lässt sich eine bessere Unterscheidung zwischen einem Transitkonto für Überweisungen und einem separaten Transitkonto für Lastschriften treffen. Wenn dieses Feld gefüllt ist, wird bei Lastschriften dieses Konto verwendet. Ist es leer, wird das "normale" Geldtransit-Konto verwendet.

10. Neue Option beim Kontoauszugsimport "OP-Nummer als Belegnummer 1

Diese neue Checkbox kann dann gesetzt werden, wenn im Feld „Belegnummer1“ der Zahlungsbuchung die Nummer der Rechnung stehen soll. Die DATEV benötigt später für die korrekte Zuordnung der Zahlungsbuchungen zu den Offenen Posten die OP-Nummer als „Belegnummer 1“. Dieses Feld ermöglicht der DATEV dann eine automatische OP-Zuweisung.





Kontaktieren Sie uns

Wir beraten Sie gern zur Einführung eines modernen, flexiblen ERP-Systems für Ihr Unternehmen.




Hotline: +49 3943 69411 0